Roland Königshofer

3-facher Weltmeister / 10 WM-Medaillen auf der Radrennbahn
Gesamt-Rundfahrts- und Etappensieger auf der Straße
Olympiateilnehmer

3 Regenbogentrikots

Sportlicher Lebenslauf im Detail

Start der Laufbahn als Radrennfahrer / Kategorie Schüler

1976

Erste Siege bei nationalen Nachwuchsrennen

1978

Junioren Nationalkader: erste internationale Erfolge bei Dusika-Jugendtour

1979

Erste Versuche als Steher hinter schweren Motoren. Beachtung im Ausland

1983

Erster Start bei der Steher-WM (Bassano del Grappa/Italien). Erste Silbermedaille eines Österreichers bei Radweltmeisterschaften

1985

Gesamtsieger der Griechenland-Radrundfahrt. Bronzemedaille bei der Steher-WM in Zürich/CH

1986

Bronzemedaille bei der Heim-Steher-WM in Wien

1987

Silbermedaille bei der Steher-WM in Gent/Belgien. Olympische Spiele Seoul

1988

Steher-WM in Lyon/Frankreich: Der 1. Weltmeistertitel für den Radsport in Österreich. Sieg beim Profikriterium in Graz

1989

Steher-WM in Maebashi/Japan: der zweite Weltmeistertitel

1990

Steher-WM in Stuttgart/BRD: Dritter Weltmeistertitel in Serie

1991

Steher-WM in Valencia/Spanien: trotz Erkrankung im Vorfeld - Bronze

1992

Steher-WM Hamar/Norwegen: erstmals mit Profibeteiligung - Silber

1993

Steher-WM Palermo/Sizilien: nach mehreren Motordefekten - Silber

1994

Steher-Europameisterschaft Zürich/CH: Bronze

1995

Steher-Europameisterschaft Forst/BRD: Bronze

1996

Weiters:

Ca. 300 Siege (z. B. Etappensiege bei diversen Rundfahrten) in der Kategorie Elite

29 Österr. Staatsmeistertitel in unterschiedlichsten Disziplinen

6-Steher-Europacup-Gesamtsiege

roland königshofer
13 x Österreich-Radrundfahrt / Bild: Großglockner 1985

Roland Königshofer: 2.200 Radrennen in 21 Saisonen

curriculum vitae

  • Geb. 24.10.1962 in Neunkirchen/NÖ
  • Aufgewachsen in Grünbach/Schneeberg – ab dem 2. Lebensjahr in St. Pölten
  • Ausgebildeter Versicherungskaufmann
  • Mit 18 Jahren in das Bundesportzentrum Südstadt/NÖ einberufen und seither wohnhaft in Mödling sowie in Klagenfurt
  • Zwischen 1997 und 2021 leitende Tätigkeiten im Sportsmarketing von adidas Österreich
  • Anfang 2022 Firmengründung von „Roland Königshofer e.U.“ – cycle safety and race performance
icon roland königshofer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen